Ein Motto für die Pornos

Wer das Motto der Swingerclubs kennt – alles kann, nichts muss – der fragt sich doch manchmal, ob er das nicht auch ins eigene Sex Leben übertragen könnte.[mazone zone=“10501″ align=“center“ padding=“10″]

Alles kann würde dann dafür stehen, dass man sich jeden Porno und jede Sex Praktik anschauen kann, die man will und nichts muss, na man muss nicht. Aber dieses Motto scheint ja auch voll und ganz auf die Sexfilme übertragen worden zu sein.

Diese heißen Porno Ladys ficken, blasen und wichsen wo sie gehen und stehen. Wer denkt da schon an den zweiten Teil des Spruchs denn man muss einfach zuschauen sonst käme man sich vor wie beim Coitus Interruptus.[mazone zone=“10501″ align=“center“ padding=“10″]

Und wer will das schon. Also zählt bei den Sexvideos dann eher folgendes Motto: Wichs zu Ende was du begonnen hast!

6 Gedanken zu „Ein Motto für die Pornos“

  1. Ich bin eigentlich schon seit 25 Jahren von Pornografie begeistert. Ich arbeite bei einer der Größten Firmen in Deutschland und bin ein Projektleiter. Wenn ich eine Pause hab, dann schaue ich mir Pornos an. Die geile Gina begleitet mich schon länger und ich hoffe, dass es oki ist sie hier zu verlinken.

  2. Ja die Gina Wild mag ich aber auch sehr. Ihre Figur ist der Hammer. Die Form ihre Möpse ist ein absoluter Traum. Ich will schon gar nicht alles ansprechen, ich sage nur. Gina gefällt mir total.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.